Specht Küchen wünscht einen genussvollen Sommer!

Holztisch mit Besteck


„Wie läuft die Grillsaison?“

Das ist unsere Jahreszeit. Der Sommer ist warm – der Sommer bringt uns zusammen und er holt uns in die Natur. Während es draußen immer wärmer wird, bleibt die Küche drinnen zunehmend kalt und wird gegen Abend durch den Grill und seine ständig neuen Möglichkeiten – ob durch Techniken oder Rezepturen – ersetzt. Der Grill-Trend soll weiter steigen und das auch über die Grenzen der Corona-Pandemie hinaus, wie die „Konsumgüterschau Ambiente“ mitteilt. Die Trendanalysten prognostizieren eine merkliche Steigerung und erhöhte Laufzeiten der deutschen Grillgeräte.

 

Das geht auf den Rost!

Das Fleisch in seinen unterschiedlichsten Varianten – paniert, aufgespießt oder filetiert – ist weiterhin hoch im Kurs. Heiß diskutiert und stark erweitert werden alle Themen rund um die vegetarischen Grillkünste. Hierbei geht es nicht um die Zubereitung von Tofu oder Wurstersatz-Produkten, sondern Möglichkeiten und Ideen auf Basis von Gemüse.

 

Specht Küchen’s Gemüse-Grill-Granaten

Porree: Die Lauchstangen kommen ohne den oberen grünen Teil auf den Grill bis sie schwarz werden. Die schwarze Außenhaut wird abgepellt und das Innere gegrillte Porree wird gesalzen und mit Olivenöl beträufelt.

• Karotten: Am Vortag Karotten schälen, salzen und in einem Gefrierbeutel tiefkühlen. Am Morgen des Grilltags auftauen lassen. Die Karotten sind nun gummiweich und kommen so auf den Grill und anschließend als Wurstersatz in ein leicht gegrilltes Hotdog-Brötchen.

Beim Grillen sind dem Kreativen keine Grenzen gesetzt. Darüber hinaus steht hier das Gemeinschaftliche einfach im Vordergrund. Lassen Sie sich den Sommer schmecken, stoßen Sie an und genießen Sie diese wundervolle Jahreszeit!